Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
11. September 2008 4 11 /09 /September /2008 17:12
Beschreibung:
Suchmaschinen kennt jeder und nutzt jeder. Die wohl bekanntesten Anbieter sind hier Google, Yahoo und MSN.
Wussten Sie, dass es Anbieter im Internet gibt, die Ihnen für jede Suche im Netz bares Geld zahlen?
Warum also nicht für etwas bezahlt werden, was man sowieso macht?
Es gibt auch keine Einschränkungen oder Nachteile bei den Suchergebnissen, denn diese Anbieter nutzen die großen Suchmaschinen. Also genau die, die Sie jeden Tag nutzen...

Tipp:
Man kann seinen Browser so einrichten, dass Sie automatisch im Suchfeld den Anbieter haben, der für Ihre Suchanfrage zahlt. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht hat, richten sie den Anbieter einfach als Startseite ein.
Geben Sie Domainnamen nicht mehr direkt in die Adresszeile des Browsers ein, sondern suchen Sie in Zukunft einfach nach der Website, auch wenn Sie den genauen Namen kennen. Denn je mehr Sie suchen, um so mehr verdienen Sie.
Um Ihren Verdienst weiter zu steigern, können Sie Freunde werben, um auch an deren Verdienst prozentual beteiligt zu werden.

Fazit:
Man wird ganz sicher nicht reich durch die Suchanfragen, aber da man sowieso öfter einmal was im Internet sucht, kann man sich auch dafür bezahlen lassen. Und das sind dann immerhin bei durchschnittlichem Suchverhalten ca. 100 - 150 Euro und mehr im Jahr, je nachdem wieviel man sucht und wieviele Mitglieder man geworben hat.

Klick: Hier geht es zu den Anbietern

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by GreenLinks.de - in Geld verdienen
Kommentiere diesen Post

Kommentare